Skip to main content


Mieterverein Dresden e.V.

Aktuelles zum Mietrecht

|   Wohnungspolitik

Bundesarbeitstagung 2022 des Deutschen Mieterbundes startet am 13. Juni 2022

Impuls von Bundesbauministerin Klara Geywitz zur Schaffung bezahlbaren und klimaneutralen Wohnraums mit anschließender Podiumsdiskussion

(dmb) Vom 13. bis 24. Juni 2022 findet die virtuelle Bundesarbeitstagung des Deutschen Mieterbundes (DMB) statt. Die alle zwei Jahre stattfindende Bundesarbeitstagung ist mit rund 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern die größte Fortbildungsveranstaltung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des DMB und beginnt traditionell mit einem öffentlichen Plenum.

Einer der Höhepunkte der Bundesarbeitstagung 2022 wird zu Beginn der zweiwöchigen Arbeitstagung der Impulsvortrag der Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen Klara Geywitz und die sich anschließende Podiumsdiskussion sein zum Thema:

Die Quadratur des Kreises: Wie können 400.000 Wohnungen im Jahr – davon 100.000 Sozialwohnungen – gebaut und wie kann gleichzeitig der Gebäudesektor klimaneutral und bezahlbar werden?“

Auf dem Podium diskutieren:

  • Klara Geywitz, Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen
  • Barbara Metz, Bundesgeschäftsführerin der Deutschen Umwelthilfe (DUH)
  • Axel Gedaschko, Präsident des Bundesverbandes deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW) und
  • Lukas Siebenkotten, Präsident des Deutschen Mieterbundes (DMB).

Moderiert wird die Diskussionsrunde von der Journalistin Anke Plättner.

Den Livestream zur Auftakt-Veranstaltung am Montag, dem 13. Juni 2022, von 13.30 bis 15.00 Uhr finden Sie unter: https://bat2022.mieterbund.de

Während des Livestreams besteht die Möglichkeit, per Chat Fragen an die Podiumsgäste zu stellen.

 

Zurück